www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Aug 31, 2014 09:36:25 
Titel: Pilatus PC-7 MK II - Indien
Antworten mit Zitat

während die IAF da bereits voll am Fliegen ist mit den bereits ausgelieferten MK IIs…

Zitat:
...Since induction of the first PC-7 Mk II early last year, “the IAF has achieved more than 15,000 flying hours and accumulated more than 27,000 landings,” Markus Bucher, CEO of Pilatus, told AIN. Already, 45 of the 75 have been delivered…..


http://www.ainonline.com/aviation-news/ain-defense-perspective/2014-08-27/pilatus-signs-pc-7-offset-deal-india

ist offenbar ein off-set Deal zwischen Pilatus und Indien's Tata Holdings im Gange um Strukturbauteile für die PC-12NG,
die bis dato von Pilatus an Polen's PZL-Swidnik ausgesourced waren, nun in Indien produzieren zu lassen..


http://www.ainonline.com/aviation-news/ainalerts/2014-08-26/pilatus-taps-indias-tata-make-pc-12-aerostructures

http://www.pilatus-aircraft.com/#45
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.ileduets
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Di Sep 09, 2014 01:30:22 
Titel: Re: Pilatus PC-7 MK II - Indien
Antworten mit Zitat

Viper hat folgendes geschrieben:



ist offenbar ein off-set Deal zwischen Pilatus und Indien's Tata Holdings im Gange um Strukturbauteile für die PC-12NG,
die bis dato von Pilatus an Polen's PZL-Swidnik ausgesourced waren, nun in Indien produzieren zu lassen.



Dazu noch ein erhellender Artikel aus der Handelszeitung:

http://www.handelszeitung.ch/management/der-pilatus-pc-12-wird-ein-bisschen-indisch-661099

Nach dem Deal mit Ruag zum Dornier Do 228 NG und anderen Partnerschaften mit Sikorsky und Lockheed nun also auch eine Zusammenarbeit mit Pilatus... und TATA mausert sich damit immer mehr zum innerstaatlichen Konkurrenten des Indischen staatlichen Flugzeugbauers HAL.

Ich weiss nicht so recht... Mit Indien ist der Schritt in absolute Billiglohnländer gemacht. Ich hoffe sehr, dass dies nicht die neue Geschäftsstrategie von Pilatus ist: Swissness bis zum Abwinken zelebrieren (siehe PC-24 Rollout) und auf der anderen Seite die Produktion in Billigstlohnländer auslagern. Aber vielleicht ist das wirklich alles nur im Zusammenhang mit dem PC-7 MK II Gegengeschäften zu sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Di Sep 09, 2014 11:59:10 
Titel:
Antworten mit Zitat

Das Argument "Swiss made" ist sicher viel wert.


Aber Pilatus wird sich sicher dabei was gedacht haben und vermutlich wird die PC 7/MK II für Dritte-Welt-Länder attraktiver wenn sie günstiger produziert wird. Gibt ja doch einige Konkurrenten. Und mit der PC9 und PC21 gibt es ja noch zwei weitere Trainer im Angebot, was persönlich viel vorkommt.

Die PC 21 ist ein High-End Produkt, aber ob angesichts sinkender Verteidigungsbudgets weltweit die PC7 auf Dauer neben der PC 9 produziert wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Do Nov 27, 2014 09:35:44 
Titel: Gerade in Indien haben´s noch ganz andere troubles!
Antworten mit Zitat

Offizierfrauen fordern Betriebsstop für Cheetah und Chetak Hubschrauber
IHS hat folgendes geschrieben:
Meanwhile, Defence Minister Manohar Parrikar told parliament on 25 November that the Indian Air Force (IAF) had lost 21 fighters, two transport aircraft and four helicopters in accidents since 2011.
These included three Sukhoi Su-30MKIs, two Dassault Mirage 2000Hs, four Sepecat Jaguars, three Mikoyan MiG-29s, eight MiG-21s and one Mig-27.
The transporters included one Lockheed Martin C-130J-30 and one Antonov An-32 while the crashed helicopters involved two Russian Mi-17s and two locally designed Dhruv Advanced Light helicopters.
The IAF also lost one Hawk Mk 132 advanced jet trainer and two locally designed Kiran Hindustan Jet Trainer 16s.

Nicht übel für drei Jahre...
Natürlich ist das von den geographischen Gegebenheiten, der Größe der Luftwaffe und damit einhergehend der Güte der Besatzungen nicht so leicht mit anderen Ländern vergleichbar, aber dennoch.... Rolling Eyes
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Do Nov 27, 2014 10:32:15 
Titel: umso wichtiger...
Antworten mit Zitat

..das sie mit Pilatus ein gutes Trainingssystem bekommen werden, damit die Besatzungen von Beginn weg gut ausgebildet werden wink

Aber zumindest können die Top-IAF-Piloten mit ihren Geräten (sofern sie funktionieren) umgehen. Die indischen Su-30 haben während einer Red Flag Übung vor ca. 5 oder 6 Jahren im Dogfight gegen USAF-Jäger (auch F-22!!) eine sehr gute Figur gemacht.

Wahnsinn, mit dem was die IAF verliert, könnte man für kleine Staaten eine ordentliche Airforce aufbauen.

Auch in dem Artikel:

Zitat:
The 28-strong Indian Army Wives Agitation Group - all of whom are married to AAC pilots or technicians assigned to these two platforms - claim that 191 of the helicopters have crashed over the past two decades, killing 294 officers


Das sind fast 10 Hubschrauber im Jahr eek
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.ileduets
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Sa Nov 29, 2014 02:13:52 
Titel: IAF will PC-7 selber zusammenbauen
Antworten mit Zitat

Offenbar hat keine private Firma Interesse bekundet, den Zusammenbau der noch zu bestellenden 106 PC-7 zu übernehmen, der Auftrag sei zu klein (!). Und HAL möchte natürlich immer noch lieber das eigene Produkt verkaufen (die HTT 40); siehe hier:

http://www.business-standard.com/article/economy-policy/pilatus-or-hal-s-trainer-parrikar-s-first-make-decision-114112100038_1.html


Die IAF misstraut aber offenbar HAL völlig. Nun will die IAF die Trainingsflugzeuge in Eigenregie zusammenbauen. Wenn das nur gut geht!

http://timesofindia.indiatimes.com/city/nagpur/IAF-may-assemble-PC-7-trainer-aircraft/articleshow/45264853.cms

Ich bin überrascht, dass sich Tata da nicht etwas mehr ins Zeug gelegt hat. Für den Bau von PC-12 bestehen ja schon Kooperationsverträge zwischen Tata und Pilatus (siehe weiter oben im Faden).

Den Indern läuft wirklich einiges schief, speziell mit ihren Eigenentwicklungen. Durch massive Verzögerungen beim indigenen leichten Trainingsjet IJT ist mittlerweile schon wieder eine neue Lücke im Trainingssyllabus entstanden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Nov 29, 2014 10:12:19 
Titel: naja…...
Antworten mit Zitat

Zitat:
...Offenbar hat keine private Firma Interesse bekundet, den Zusammenbau der noch zu bestellenden 106 PC-7 zu übernehmen, der Auftrag sei zu klein (!)….


das mag ja auch wirklich der Fall sein…weiss nicht in welchem Stadium des Zerlegtseins Pilatus plant die Flugzeuge anzuliefern..mag allerdings wirklich so sein, wenn es nur darum geht die Dinger zusammenzustecken, dass sich ein Field Team von Pilatus in einem Airforcehangar unten einmietet und das mit der IAF selbst macht…dass das die günstigste Variante ist…..

der Fall zeigt vielleicht auch die Grenzen auf, wo es auch ökonomisch nicht mehr sinnvoll sein mag so ein Flugzeug im Kundenland zusammenzubauen..

Eine PC-7 zusammenzustecken bedeutet für Indien keinen Technologietransfer..über das Stadium sind die schon lang raus..die lokale Wertschöpfung bei den paar Mannstunden, die dazu notwendig sind, ist wahrscheinlich auch vernachlässigbar...

es mag einfach ökonomisch keinen Sinn machen die Dinger unten zusammenzubauen…am Ende des Tages...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group