www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2014 12:46:59 
Titel: Fokker….Comeback?
Antworten mit Zitat

das sind doch interessante News…

http://www.flightglobal.com/news/articles/farnborough-fokker-120-edges-closer-to-go-ahead-401444/

ganz hervorragende Flugzeuge haben die immer gebaut, Fokker…

das war damals diese komische Daimler Aerospace ( EADS) Gang die Fokker gekilled hat..

Frage ist halt immer, da ist ja damals viel Engineering und Produktions Know How damals gekündigt worden und/oder in Pension gegangen…

das ist eine grosse Herausforderung sowas wieder in altem Glanz auferstehen zu lassen…

aber grundsätzlich wär das für die europäische Flugzeugindustrie ein sehr begrüssenswerter Schritt, wenn es Fokker als Vollhersteller wieder gäbe..

Im Teilbereich und als Subcontractor für viele andere Hersteller waren und sind sie ja eh heut noch sehr erfolgreich aktiv…

aber eine genuine neue "Fokker 120"…das könnte was…

wär fein, wenn es gelingt...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2014 13:39:09 
Titel: Wenn die diese veraltete Rodel nicht ...
Antworten mit Zitat

KOMPLETT NEU entwerfen, wird das KEINE Abnehmer finden.
  • 1) Neue Struktur nötig, zumindest zum größeren Teil aus Carbon. Dafür fehlt dort aber das Know-how.
  • 2) Die Air Conditioning Packs MÜSSEN zwischen die Triebwerke. Wie sich das auch immer mit der Balance ausgeht. Jetzt wird 400° heiße Luft die ganze Rumpflänge entlang unters Cockpit geführt, dort gemixt, und ins Flugzeug geblasen. Horror pur; frag die Techniker.
  • 3) Die Tragflächen müssen komplett neu designed werden. Das ursprüngliche requirement "Short, possibly unpaved runways" existiert nicht mehr.

Der einzige Vorteil, den die Rodel hat, sind eben die Engines hinten; das erlaubt eine leisere Kabine vorne, eine leichtere und sauberere Tragfläche, die vielleicht ein wenig Gewicht spart. Außerdem gibt´s ein kürzeres Fahrwerk und so die Option mit Air-Stairs. Vielleicht für LCCs und als Large Business Jet interessant.
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2014 15:49:05 
Titel: naja.....
Antworten mit Zitat

CHH hat geschrieben:

Zitat:
KOMPLETT NEU entwerfen, wird das KEINE Abnehmer finden.
1) Neue Struktur nötig, zumindest zum größeren Teil aus Carbon. Dafür fehlt dort aber das Know-how.


Nehm an, dass die was Neues machen..wär ja Sinn und Zweck der Sache..

Naja, was das Carbon Know How betrifft, da wär ich mir nicht so sicher..kenne einige Subassemblies von Fokker für Gulfstream z.B., da war das Carbon Know How von Fokker ausschlaggebend, dass sie den Job überhaupt bekommen haben….

Zitat:
2) Die Air Conditioning Packs MÜSSEN zwischen die Triebwerke. Wie sich das auch immer mit der Balance ausgeht. Jetzt wird 400° heiße Luft die ganze Rumpflänge entlang unters Cockpit geführt, dort gemixt, und ins Flugzeug geblasen. Horror pur; frag die Techniker.


Das ist eh kein Thema mehr seit 2006…seit der Zeit musst Du bei neuen Type Certificates eh Precooler bei den Engines machen um die Zapflufttemperatur in den Bleedleitungen zu senken…

und wo man dann die AC Packs hintut…naja Designfrage…die sind jetzt durch die zusätzlichen Precoolers die Du einbauen musst dann eh kleiner dimensioniert...

ist seit der Zeit eine neue Bauvorschrift im Part 25…



Zitat:
3) Die Tragflächen müssen komplett neu designed werden. Das ursprüngliche requirement "Short, possibly unpaved runways" existiert nicht mehr.

Der einzige Vorteil, den die Rodel hat, sind eben die Engines hinten; das erlaubt eine leisere Kabine vorne, eine leichtere und sauberere Tragfläche, die vielleicht ein wenig Gewicht spart. Außerdem gibt´s ein kürzeres Fahrwerk und so die Option mit Air-Stairs. Vielleicht für LCCs und als Large Business Jet interessant.


hat viele Vorteile das Grundkonzept der F70 und F100….

und die sind meiner Meinung nach nach wie vor gültig…

und Qualitätsprodukte waren alle Fokkers sowieso…

Nehmen wir jetzt nur mal die Austrian her…


wurde und wird ja immer viel bekrittelt, der Typenmix den die Austrian hat…und die Kritik stimmt auch sicher teilweise…


aber der Vagn Soerensen damals, der war gar nicht so schlecht…sein grösstes Defizit war, dass der von einer Topairline damals, der SAS kam, und nie woanders gearbeitet hatte, und zwangsläufig dadurch auf dem rutschigen Politmafiaparkett, das die Austrian bis heute ist, ausrutschen musste…der war so ein Trottelvolk wie es die Austrian damals war einfach nicht gewohnt…nach dem Motto "it takes one to know one" ist er dann auch gescheitert…so gute Leut gehen in Österreich ein..


aber sein Entscheidung damals z.B, weiss nicht, waren's von der US Air oder der American, die gebrauchten F100 anzuschaffen, war vom Grund her recht gut…

und ich glaube zu wissen, dass die Fokkerflotte bei der Austrian / Tyrolean immer, und bis heute ein Gewinnbringer auf den Kurz/Mittelstrecken war…

und für die Paasagiere ist es vom Konfort ein sehr kommodes Flugzeug…durchaus vergleichbar mit der MD-80...

also kompetent betrieben konnten diese Fokkers immer sehr viel…

Ich bin einfach ein Verfechter der Vielfalt in der Luftfahrt…

je mehr gute Hersteller existieren und leben können, desto besser für die Industrie und die Menschen, denen sie dient…

Die ganzen "Konsolidierungs" und "Synergie" Heinis, die unsere Industrie an den Rand des Abgrundes geracht haben, die hab ich schon g'fressen…

Unnötig..

Und ja, jeder Hersteller hat seine Eigenheiten…jedes Flugzeugmodell seine Stärken, aber eventuell auch Schwächen..

aber die Vielfalt macht unser Leben bunter und interessanter…und eben auch die Luftfahrt…

Und nebenbei reduziert eine grosse Diversität bei den Flugzeugherstellern das Risiko für alle Teilnehmer...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2014 16:54:55 
Titel: ich bin auch skeptisch...
Antworten mit Zitat

...was die Erfolgsaussichten einer Fokker 120 NG (offenbar nicht mehr Rekkof) betrifft. Ich fliege als Passagier sehr gerne mit den Fokker-Jets, besonders angenehm finde ich die 2+3 Sitzanordnung in der Kabine.

Hohe Qualität, komfortable Kabine, gute (Shortfield)-Performance (OS F70 VIE nach LCY!!) sind gute Argumente und ich bin überzeugt, dass eine NG ein Renner wäre, wenn

sie schon vor vielen Jahren gekommen wäre.

Mittlerweile sind die Niederländer einfach zu spät dran, Embraer bzw. Bombardier haben den Markt schon unter sich aufgeteilt. Und bis dahin werden wohl auch die letzten Fokker-Jets - zumindest im Westen - verschwunden sein. Auch bei Austrian gibt es schon Planungen die F70/100 zu ersetzen, auch wenn sie in den letzten Jahren gute Erträge (müssten schon lange abgeschrieben sein) lieferten.

Weiters spricht dagegen, dass die Konkurrenz eine ganze Flugzeugfamilie anbietet, daher müsste es auch eine F100NG und nach Möglichkeit eine F140NG geben. Wenn ich da z.B. an die "Streckmeister" aus Montreal denke, werden wir in naher Zukunft sicher noch eine CS500 sehen.

Wie Christian auch schon hinsichtlich der Flügel angedeutet hat sind neue Öfen und Winglets einfach zuwenig Innovationen. Außer sie bieten die neuen Fokker dermassen billig an, dass niemand wiederstehen kann wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2014 18:02:00 
Titel: keine Frage...
Antworten mit Zitat

StefanT hat geschrieben:

Zitat:
...Hohe Qualität, komfortable Kabine, gute (Shortfield)-Performance (OS F70 VIE nach LCY!!) sind gute Argumente und ich bin überzeugt, dass eine NG ein Renner wäre, wenn

sie schon vor vielen Jahren gekommen wäre.

Mittlerweile sind die Niederländer einfach zu spät dran, ...


das hat mich auch gewundert…

bild mir ein immer halbwegs up-to-date zu sein was Neuentwicklungen betrifft, aber das war mir auch neu, dass die da wieder was machen wollen..

es freut mich halt sehr..

nur, klar, müssen sich schon was Innovatives einfallen lassen…"aufg'wärmt" geht nix mehr, nur mehr bei Boeing und Airbus was die 737/A320 Linie betrifft…

Die wärmen das Gulasch noch öfter auf, offenbar, weil's soviel Gerstl in 787/350/380 und 787-8 reingesteckt haben…und da ist nix mehr , oder nur mehr sehr wenig übriggebleiben R&D mässig die Bread & Butter Flieger neu zu erfinden…

gut fairerweise muss man sagen, in der 737/A320 Klasse haben's auch die geringsten Profit Margins…


wenn die Southwest ein paar hundert neue 737 bestellt, zahlen die pro Flieger maximal 1% über den Herstellungskosten…..wird Renton zu einer Geldwechselstube mit angeschlossener Beschäftigungstherapie in der Produktion…auch ned optimal….

naja, schau ma mal, was Fokker da zusammenbringt…


ich würd's mir wünschen, dass sie da ein erfolgreiches Produkt rausbringen...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group