www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 3 von 3       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Bandit
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: Di Nov 23, 2010 13:33:59 
Titel:
Antworten mit Zitat

Bundesheer abschaffen und Aufgaben an die freiwillige Feuerwehr und Wachdienste übertragen!

Das Traurige an der ganzen Sache ist ja, dass dem Großteil des Volkes dies alles absolut sch*** egal ist.

Und der EU ist es auch wurscht.

...und Licht AUS! Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mi Nov 24, 2010 11:43:29 
Titel: Ja, schon aber ...
Antworten mit Zitat

Helmut hat folgendes geschrieben:
Die Springerausbildung ist übrigens doch ein Argument.

Solange es eine sprungfähige Kompanie geben soll in dem Land (JGB25) ist es einfach zu teuer und unpraktisch, aus zivilen Maschinen zu springen.


Wann ist das das letzte Mal EINSATZMÄSSIG IRGENDWO auf der Welt gemacht worden? Nicht einmal bei Desert Storm haben sie das gemacht; und da war die NATO WIRKLICH überlegen.

Und in 8er-Teams üben könnte das JBG25 auch mit angemieteten zivilen PC-6, und dann mit der Rundkappe einige Male im Jahr aus der Herk springen. Wo ist da der Unterschied, bitte?

Helmut hat folgendes geschrieben:
Und die Luftbildfähigkeit der PC-6 hat man zb. bei Hochwasser auch immer gerne genutzt.


Also bitte: Wie OFT gibt´s wirklich Hochwässer á la 2002? Alle paar Jahre einmal. Und dafür kann man einen Heli mit einem Fotografen hinschicken. Wegen den paar Anwendungen wird NIEMAND eine Staffel von 13 Maschinen erhalten.

Noch einmal: als gelernter Beobachter der Szene glaube ich, ohne Abstellen der PC-6 gibt´s KEINE Chance auf Drohnen.
Wenn ein kritischer Auslandseinsatz (Libanon?) käme, dann kann man Drohnen vielleicht wirklich brauchen, und dann wird´s wahrscheinlich auch welche geben; vielleicht keine GlobalHawks aber ein paar Schiebel-Drohnen?
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 3025

BeitragVerfasst am: Mi Nov 24, 2010 11:46:16 
Titel:
Antworten mit Zitat

Als nicht ganz so langjähriger, aber ebenfalls gelernter Beobachter sage ich dir meine Meinung das nach dem abstellen der PC-6 einfach nix mehr nachkommt.

Jedes letzte Stückchen Fähigkeit das aufgegeben wird, wird von der Politik nie wieder ersetzt. Also bitte keine Fähigkeiten aufgeben - das wär meine Denkweise.
_________________
Thürauer hat folgendes geschrieben:
Lies dir die Leserbriefe in der Krone durch. Es wäre eine witzige Seite, wenn das nicht wahlberechtigte Menschen wären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raveman
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beiträge: 1407
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Mi Nov 24, 2010 12:19:05 
Titel:
Antworten mit Zitat

CHH hat folgendes geschrieben:
Also bitte: Wie OFT gibt´s wirklich Hochwässer á la 2002? Alle paar Jahre einmal. Und dafür kann man einen Heli mit einem Fotografen hinschicken. Wegen den paar Anwendungen wird NIEMAND eine Staffel von 13 Maschinen erhalten.



Meines Wissens sind sowieso nur mehr 8 PC-6 aktiv.

Das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen betreibt eine King Air für Luftbildflüge. Die könnte man bei Katastrophen verwenden. Und für den Fähigkeitserhalt der Bildauswerter kann man entweder die DA-42MPP von Diamond oder eben die King Air vom BEV anmieten.

Und Drohnen werden irgendwann sicher kommen (falls das ÖBH vorher nicht abgeschafft wird). Denn irgendwann wird dem letzten Depp von Offizier auffallen dass alle anderen Nationen in Einsätzen mit unterschiedlichsten Drohnen ausgerüstet sind. Und der wird dann dem VM erklären, dass eine PC-6 mit einer Reihenmesskamera (!) kein adequates Mittel für ein ISR-System mit downlink ist und mehr mit Vermessung als mit militärischer Aufklärung zu tun hat. Und selbst für die Militärkarten werden die PC-6 nicht verwendet, da diese aus den zivilen ÖKs abgeleitet werden. Und die dafür notwendigen Luftbilder macht das BEV seiner King Air selber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Orlando
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 28.07.2004
Beiträge: 295
Wohnort: Steiermark

BeitragVerfasst am: Sa Nov 09, 2013 17:27:09 
Titel: Bundesheer übernimmt die ersten modernisierten AB212
Antworten mit Zitat

ich lass den threat mal wieder aufleben:

http://www.austrianwings.info/2013/11/bundesheer-uebernimmt-modernisierte-ab212/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Nov 09, 2013 17:55:47 
Titel: das sieht auf den
Antworten mit Zitat

ersten Blick recht vernünftig aus…

der 212 ist ein Evergreen vom Gesamtkonzept her, und der Upgrade scheint recht durchdacht zu sein..halten tun die Kisten, vor Allem bei der Topwartung im ÖBH sowieso ewig..

kann das sein, dass dieser nicht unwichtige Schritt ein Erbe vom Entacher ist..?

der hat das doch, meine mich erinnern zu können, gegen nicht unwesentlichen Widerstand der politischen Führung des VM durchgesetzt..?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier


Anmeldungsdatum: 02.08.2004
Beiträge: 32
Wohnort: Innsbruck

BeitragVerfasst am: Mi Nov 13, 2013 09:45:19 
Titel:
Antworten mit Zitat

Mei, da sind schon ein paar selbsternannte Experten und "internationale Luftfahrtjournalisten" auf dem Weg:

Fla...gibt's immer noch, außer das waren auf der Airpower "Zwillings-Wasserleitungsrohre"
PC-6...sind mir erst letzte Woche zwei um die Ohren geflogen
OH-58...wird bei internationalen Übungen so oft eingesetzt wie nie zuvor, zuletzt in Portugal
Drohnen...mir kam so vor, als wär da eine auf dem Heldenplatz vorgestellt worden. Kann aber sein, dass sie auch vom hiesigen Modellbauverein war.

Und was wir alles gerne hätten und was das alles können sollte und wie günstig das alles zu kriegen wäre...

Freunde, kommt's einfach wieder auf den Teppich. Auch Länder mit einem weit größeren Budget und Heer sparen, was das Zeug hält (oder auch nicht hält).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Nov 13, 2013 10:11:44 
Titel: stimmt schon….
Antworten mit Zitat

Uwe hat geschrieben:

Zitat:
….Freunde, kommt's einfach wieder auf den Teppich. Auch Länder mit einem weit größeren Budget und Heer sparen, was das Zeug hält (oder auch nicht hält)….


Ja ist so, wenn auch die anderen europäischen Länder von einem weit höheren Niveau ausgehen..

NUR, eben deshalb, abgesehen von dem im europäischen Vergelich lächerlichen und de facto höchst unsolidarischem Verteidigungsetat den wir haben, ist eben auch eine gute Wirtschafts - und Finanzpolitik eines Landes ausschlaggebened dafür, was man sich noch leisten kann in dem Bereich..

Und darum haben wir im "off-topic" jede Menge Wirtschaftsthemen auch, weil es eben auch dazu gehören würde zu einer korrekten Landesverteidigung und einem solidarischen Miteinander in der europäischen und transatlantischen Sicherheitspolitik..ein korrektes Verteidigungsbudget zu haben

Und auch hier haben sämtliche Regierungen bei uns versagt, weil nicht einmal genug Geld da ist, um die wenige Ausrüstung die wir haben gut auf Stand zu halten, respektive rechtzeitig zu erneuern..

und da ist halt so eine Modernisierung der 212'er doch ein ganz kleiner Lichtblick...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Sa März 21, 2015 16:37:14 
Titel:
Antworten mit Zitat

Also Kostensteigerung, schlampige Arbeit (Italiener eben) und für die Triebwerke gibtsa kein Update?? Oder hat der Vollpfosten das damals auch zum Wohle der Republik ausgelassen?

Der Klarstand ist bedenklich niedrig!!

http://derstandard.at/2000013194930/Bundesheer-hat-Probleme-mit-Hubschraubern
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winston
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.08.2012
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Sa März 21, 2015 19:22:47 
Titel:
Antworten mit Zitat

Lord Helmchen hat folgendes geschrieben:

Der Klarstand ist bedenklich niedrig!!

Tatsächlich?
Welche dringenden Aufgaben gäbe es denn aktuell zu erledigen?
Sogar beim Hochwasser 2014 in Ostösterreich waren genau fünf BH-Hubschrauber im Einsatz.
Und auch das nur zusammengerechnet für ein paar Stunden.
Das reichte den Einsatzkräften zufolge vollkommen aus.

Ich sehe es daher nicht so dramatisch. Ob die jetzt in Linz oder in Italien unproduktiv herumstehen ist relativ egal.
Außerdem haben wir eh praktisch keinen Pilotennachwuchs mehr.
Der Kostenanstieg sollte jedoch überprüft werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So März 22, 2015 10:57:23 
Titel: naja….
Antworten mit Zitat

Lord hat geschrieben:

Zitat:
….Also Kostensteigerung, schlampige Arbeit (Italiener eben) und für die Triebwerke gibtsa kein Update?? Oder hat der Vollpfosten das damals auch zum Wohle der Republik ausgelassen?

Der Klarstand ist bedenklich niedrig!! …..


so streng würde ich da nicht urteilen…

Kostensteigerungen sind oft unumgänglich bei solchen Projekten…oft kommt man bei älteren Flugzeugen oder Helikoptern erst darauf, was es wirklich braucht bei einem Update, wenn man sie zerlegt hat…

"schlampige" Arbeit ist auch nicht an Länder gebunden…hab hervorragende Arbeit in Italien wiringmässig schon gesehen, und Pfusch in Deutschland…

und das werden sie ja behoben haben…

weiss jetzt nicht was es noch an Twin Pack Leistungssteigerungen gäbe, falls es da was gibt, und man es brauchen sollte, das kann das ÖBH bei Bedarf immer selbst nachen…

was wäre die Alternative gewesen…?

in etwa 400 Mio USD für 24 nagelneue UH1Y mit allen Options…?

so sehr es sinnvoll wäre, nur bei dem Budget und dem mangelnden Willen der Politik zur Landesverteidigung eher nicht vorstellbar…

Grenzt schon fast an ein Wunder, dass sie diesen Update dann doch gemacht haben…

klar hätte sowas wie hier unten auch sehr viel Sinn gemacht, wenn man langfristig denkt..aber diverse Verteidigungsminister und Bundeskanzler bei uns pflegen ja nur von einer Wahl zur Nächsten zu denken, und orientieren sich an "Österreich", "Krone" und "Heute"…so kann man keine gescheite Sicherheitspolitik machen...

http://www.bellhelicopter.com/en_US/Military/BellUH-1Y/1291148375207.html#/?tab=highlights-tab
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 3 von 3       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group