www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2007 18:59:24 
Titel: Steiner über Saab-Offert
Antworten mit Zitat

Zitat:
Abgeordnete Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (ÖVP): Wir wissen, dass im Hinblick auf das Preisgefüge es ja dann Überraschungen gegeben hat, nämlich dass der Eurofighter für alle Experten eigentlich „günstig“ angeboten worden ist und der Gripen eigentlich „überteuert“. Teilen Sie diese Einschätzung?

Peter Steiner: Diese Einschätzung teile ich. Es war also wirklich die große Überraschung, die Preispolitik der Firma SAAB. Wir haben im RFI uns Preisinformationen eingeholt, um abschätzen zu können, inwieweit hier das Beschaffungsvolumen ausschaut. Diese Zahlen haben bei weitem nicht gestimmt, weil im RFI war für das Gesamtprogramm 25 Milliarden angegeben und es war dann natürlich die Preisgestaltung um ein Vielfaches mehr.
Im Wesentlichen war dann im Bewertungsmengengerüst ein Preisunterschied zwischen Eurofighter und SAAB Gripen von sieben Prozent, also sechs und acht, irgendwas auf alle Fälle es war eklatant hoch. Und was uns dann besonders gefreut hat, dass im September ein sogenanntes Angebot gekommen ist, wo dann gestanden ist, jetzt bieten sie es um 1 400 an. Das war dann für uns eigentlich überhaupt nicht mehr verständlich. Und mit diesen Zahlen wurde dann auch diskutiert oder operiert. Es war für uns nicht nachvollziehbar, warum dieser Preis so hoch war.

Abgeordnete Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (ÖVP): Hat man sich von der Revisionsseite her irgendwie darum gekümmert oder hinterfragt warum das so hoch war, was eingerechnet wurde, was die Spekulation dahinter war. Ist das irgendwie diskutiert worden?

Peter Steiner: Nein, wir lassen uns auf keine Spekulation mehr ein. Wir arbeiten nicht spekulativ. Für uns zählt das Ergebnis und das war eben der Preis des Bewertungsmengengerüstes und die Punkteanzahl. Und das ist ein mathematischer Vorgang dieser Kostennutzwertquotient, der hier berechnet wurde und der gilt.

_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group