www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Mo Feb 26, 2007 23:31:30 
Titel: Hofer: Auszugehen, dass alles in Ordnung ist
Antworten mit Zitat

Zitat:

Abgeordneter Mag. Gernot Darmann (BZ?): Da Sie dabei sind, den Vertrag abzuwickeln, ist Ihnen nat?rlich sehr gel?ufig, was die Vertragsbestandteile und die Vertragsinhalte sind. K?nnen Sie sagen, dass EADS die im Vertrag festgelegten Punkte bis dato vollst?ndig eingehalten hat?

Karl Hofer: Ja, das kann ich sagen. Die Vorgangsweise von mir wurde so gew?hlt, dass es einen Vertragstext gibt, den wir damals einmal so festgehalten haben. Und meine Aufgabe war es oder ist es jetzt, mit meinem Team ? und ich habe ein riesiges Team zur Verf?gung ? jede Leistung, die hier im Vertrag festgeschrieben ist, derart zu gestalten, dass nicht nur im Regelfall, sondern immer mehr geleistet wird durch die Firma, wo wir dann das Gef?hl haben, die Firma hat den Punkt sehr gut erf?llt, zu unserer Zufriedenheit erf?llt ? und auf das achte ich besonders. Das hei?t, die Eurofighter GmbH ist auch bereit, diesen Weg mitzugehen. Wenn Leistungen mal nicht so angeboten werden, wie wir sie w?nschen, obwohl sie schon vertragskonform w?ren, hat uns die Eurofighter GmbH noch jedes Mal erm?glicht und auch mitgespielt, noch mehr zu bekommen, als im Vertrag festgeschrieben ist. Und wie ich schon ein paar Mal bei anderen Gelegenheiten gesagt habe, es gibt bisher keinen Punkt, wo man tats?chlich in eine M?ngelr?ge hineingehen h?tte m?ssen, zumindest nicht bis jetzt. Und es zeichnet sich ab, dass hier auch wahrscheinlich keine M?ngelr?ge notwendig ist. Wie dann die Flugzeuge geliefert werden und wie die dann letztendlich ausschauen ... Sie wissen ja, wir haben vor Ort in Manching ein Team, ein so genanntes G?te-, Pr?f- und Abnahmeteam, das ja im Prinzip bei der Montage jeder Schraube, jedes O-Rings und so weiter dabei ist. Und daher k?nnen wir davon ausgehen, dass bei Lieferung dieser Flugzeuge alles in Ordnung ist, so wie wir es brauchen, und auch das Flugzeug der Spezifikation entspricht. Das ist mein Bild.


Das gro?e Heulen am SP?-Bankerl.....
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Feb 28, 2007 00:32:11 
Titel:
Antworten mit Zitat

wenn Hofer sagt das sein team bei der montage jeder schraube dabei ist
frage ich mich warum der kraeuter raunzt und sich gegen die
abnahme durch den TUEV aufregt?

ich muss annehmen das der kraeuter ein noch groesserer trottel ist als
weithin bekannt.

weiter oben hat der Rauen ja gesagt das dieser ganze zirkus EADS schaded.
man/frau kann hoffen das EADS genug hat und von sich aus aus dem vertrag aussteigt, die poenale zahlt und Oesterreich 'high and dry' laesst.

ueber die klagen werden wir uns dann koestlich amuesieren(:
Nach oben
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mi Feb 28, 2007 09:52:36 
Titel: Dein Posting ist wohl ironisch gemeint, Frank, oder?
Antworten mit Zitat

Weil sonst kann ich Dich nicht mehr ernstnehmen! Confused

Gerade wenn Eurofighter/EADS diesen Sturm bzw. St?rmchen aussitzt und die 18 Maschinen in ?sterreich zur weitestgehenden Zufriedenheit fliegen, gerade dann haben Sie Sich einen Imagevorteil erworben;
trotz aller Unterstellungen (kann nicht liefern, Flugzeug fliegt nicht, Bestechung, etc...) und Untersuchungen (Bisher drei Rechnunsghofberichte, Ausschu?, w?hlende Journalisten, etc.) alles OK; DAS IST EIN RENOMEE!!! lol cool

Wenn Eurofighter/EADS aussteigen, haben sie zwar 18 Flieger f?r sonstwas verf?gbar, aber einen schweren Imageschaden ("...ah, die haben doch ?was zu verbergen, k?nnen doch nicht liefern, etc.").
Die landen au?er in SaudiArabien NIE wieder einen Exportauftrag.
Au?erdem sind sie dann vertragsbr?chig, und m??ten wom?glich der Republik ?sterreich Kosten ersetzen, und wom?glich noch Kosten f?r eine Ersatzl?sung.

Nat?rlich h?tte sich die trottelige Linke in ?sterreich das von unserer Warte aus gesehen moralisch "verdient", aber die w?rden das ja als ihren Triumph verkaufen!
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Feb 28, 2007 16:10:40 
Titel:
Antworten mit Zitat

ironisch, natuerlich!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group