www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Sa Feb 17, 2007 23:09:19 
Titel: Stadler k?mpft mit den Flugstunden (lol)
Antworten mit Zitat

Stadler bekommt live im Ausschuss den Unterschied zwischen "Flugstunden pro Jahr" und "Lebensdauer pro Flugzeug in Flugstunden" beigebracht w?hrend er bewesien will, dass die F-16MLU (mit 4000 Stunden - aber Livetime!) zu unrecht ausgeschieden wurde w?hrend wir nur 1800 Stunden fligen (aber pro Jahr mit der Flotte)

Und am Schluss landet er im falschen Beweisthema..... lol


Zitat:
Abgeordneter Mag. Ewald Stadler (FP?): Nein, ich kenne diese Partei schon sehr lange, und ich wei?, dass das so nicht stimmen kann. Ich wei?, dass in dieser Partei alles, was an Lobbying betrieben wird, sehr wohl zu allen m?glichen Gelegenheiten bis sp?t in die Nacht und bis in die fr?hen Morgenstunden Thema ist. ? Gut. Aber lassen wir das. Wir kommen hier leider nicht weiter. Ich m?chte ein anderes Thema anschneiden, und das betrifft diese Flugstunden. Es hat vor zirka einer Woche einen medialen Wirbel gegeben, weil ein Dokument aus dem Finanzministerium aufgetaucht ist, wo ziemlich deutlich dargelegt wird, dass Flugstunden so weit herunterreduziert wurden, dass man in den Betriebskosten entsprechendes Schlupfmaterial hatte und
die Anschaffungskosten entsprechend niedrig halten konnte. ? Dieses Dokument wird uns in Beweisthema 3 dann noch besch?ftigen.
Was mich jetzt besch?ftigt in diesem Zusammenhang, ist das unglaubliche Auf und Ab bei den Flugstunden. Da wird zun?chst ausgeschrieben: 4 320 Flugstunden als Erfordernis. Dann wird im Juni 2002 auf 2 160 Flugstunden ? jetzt noch f?r 24 Flieger! ? herunterreduziert. Im April des kommenden Jahres geht man auf 3 600 hinauf, jetzt aber f?r 18 Flieger ? um dann beim Vertragsabschluss noch weiter herunterzugehen auf 1 800 Flugstunden f?r 18 Flieger.
F-16 wurde ausgeschieden ? das haben wir jetzt erst ?bermittelt bekommen, mit den neu ?bermittelten Unterlagen ?, weil nur 4 000 Flugstunden angeboten wurden. ? Ich halte Ihnen dieses Dokument vor. Wir haben es auch erst jetzt bekommen. Ich wei? nicht, ob Sie das sehen wollen. Es ist ein Dokument vom 13. Juni 2002, also wenige Tage vor der Entscheidung. Ing. Wagner unterfertigt das und schreibt da drinnen ? ich zitiere ?:
Dar?ber hinaus haben die F-16 neu ein Flugstundenpotential von 8 000, w?hrend die angebotenen F-16 gebraucht lediglich ein Potential von 4 000 Flugstunden aufweisen. ? Zitatende.
Wenn ich das jetzt vergleiche mit den Flugstunden, die wir am Schluss vertragsgegenst?ndlich gemacht haben,
...


Herbert Scheibner: Ja, aber am Lebenszyklus, Herr Kollege. (Abg. Mag. Stadler: Bitte? ) help

Obmann Dr. Peter Pilz: Entschuldigen Sie, Kollege Stadler, das ist wirklich sachlich etwas anderes: Das ist die Lebensdauer des einzelnen Flugzeuges ( Herbert Scheibner: Die Lebensdauer! Pro Flugzeug! ) ? nicht die j?hrlichen Betriebsstunden.

Abgeordneter Mag. Ewald Stadler (FP?): Ah, Pardon! Pardon! Sind nicht die Flugstunden ? Pardon!

Obmann Dr. Peter Pilz: Nein, das sind nicht die j?hrlichen Flugstunden.

Abgeordneter Mag. Ewald Stadler (FP?): Das haben wir jetzt erst bekommen, dieses Dokument. ? Das stimmt, ja. verweis

Aber dieses Auf und Ab der Flugstunden ist dennoch bemerkenswert. Das haben wir nachvollzogen, das ist bisher schon bei den Unterlagen dabei gewesen. Wie kann man, ohne dass man die Ausschreibung ge?ndert hat und auch das Erfordernis ge?ndert hat, dann am Schluss bei 1 800 Flugstunden landen?

Herbert Scheibner: Also die 1 800, das ist, glaube ich, Beweisthema 3, denn das ist Vertragsgestaltung.

Obmann Dr. Peter Pilz: Das ist vollkommen richtig. Ich w?rde auch vorschlagen, dass wir diese Reduzierung dann besprechen. abgelehnt keks :schilder44:


ertrink ertrink ertrink ertrink ertrink ertrink
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 3025

BeitragVerfasst am: So Feb 18, 2007 00:13:31 
Titel:
Antworten mit Zitat

Bei dem ganzen Theater kommen die besten Smilies nicht mehr mit...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group