www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: So Feb 11, 2007 21:51:17 
Titel: Pleiners Betriebskostenberechnung (!)
Antworten mit Zitat

Zitat:

Abgeordneter Mag. Werner Kogler (Gr?ne): F?r Sie hat sich das als Auftrag dargestellt, diese Betriebskosten bezogen auf Flugstunden zu eruieren. Wie hat sich das in der Folge gestaltet? Ich m?chte nur bei den zwei Typen bleiben, die letztlich ganz am Schluss eine Rolle gespielt haben, n?mlich bei SAAB Gripen und bei Eurofighter Typhoon: Sie sagten dazu, dass es schwierig war, das herauszufinden, weil Sie ja Kontakt mit den Betreiberl?ndern aufnehmen mussten.
Im Hinblick darauf meine Frage: Wie hat man sich diese Eruierung zun?chst zum Gripen und dann zum Eurofighter vorzustellen?

Horst Pleiner: Ich w?rde davon ausgehen, dass das Verh?ltnis, je nachdem wie dann die konkrete Konfiguration einer Maschine sich darstellt, etwa bei 1 : 3,5, 1 : 4 bis 1 : 5 liegen k?nnte. Das bedarf aber nat?rlich der ?berpr?fung im konkreten Betrieb, und es bedarf ? auch das m?chte ich hier anf?hren ? der Fixierung im Vertrag bez?glich der logistischen Erfordernisse. Es gibt einen Unterschied, ob man im eigenen Bereich eine entsprechende Flugstundenproduktion durchf?hrt oder ob man gewisse Dinge auslagert. Die Frage w?re allenfalls durch meinen Nachfolger zu beantworten, wie man das unter neutralit?tspolitischen Gesichtspunkten sieht, wenn eine Maschine zum Teil durch einen ausl?ndischen Partner gewartet oder in Teilen betreut wird. Unter diesem Aspekt kann es nat?rlich Schwankungen bei diesen Kosten geben. Man k?nnte das aber etwa in dem von mir angesprochenen Umfang sehen.

Abgeordneter Mag. Werner Kogler (Gr?ne): Wir sind jetzt auf ein grobes Ergebnis dieser sicherlich sehr n?tzlichen ?bung gekommen, wie Sie das am Schluss eingesch?tzt haben. Ich stelle aber noch einmal die Frage, wie sich das dargestellt hat. Der Vorhalt lautet sonst immer, dass man das bei Typen, die g?nstigstenfalls erst im Prototyp vorhanden sind, nur ganz schwer eruieren kann. Sie haben plausible Sch?tzungen ?ber s?mtliche damals relevante Typen versucht. Okay, aber: Wie ist das bei Gripen und Eurofighter, sozusagen vom methodischen Ansatz her, gelungen?

Horst Pleiner: Wir haben mit ausl?ndischen Generalstabschefs und Luftwaffenchefs dar?ber gesprochen. Es muss ja klar sein, dass jedes der einf?hrenden L?nder beziehungsweise jede der einf?hrenden Luftwaffen entsprechende Sch?tzungen ?ber den Bedarf an Mitteln im Betrieb vorgenommen hat. Man hat da eine gewisse Dimension gesehen, innerhalb derer sich Auswirkungen auf den ?brigen Budgetrahmen der Streitkr?fte oder der Luftwaffe ergeben k?nnten.

.....

Abgeordneter Mag. Werner Kogler (Gr?ne): Ohne jetzt auf die genauere absolute Gr??e dieser Zahlen einzugehen: Habe ich Sie dann richtig verstanden, dass sich diese Relationen 1 : 4, 1 : 3,5 unter bestimmten Voraussetzungen, die Sie gerade genannt haben, aufgrund von Neutralit?tsgr?nden et cetera, also bis zur Relationsdifferenz 1 : 4, 1 : 3,5 beziehen auf das Verh?ltnis Flugstundenkosten Gripen zu Eurofighter Typhoon?


Horst Pleiner: In etwa. Das ergibt sich aus der technischen Konfiguration und dem bekannten Treibstoffverbrauch, der nach dem Prototypen irgendwie bereits absch?tzbar war.


Was in Dreiteufelsnamen bringt den dazu solche Zahlen aufzutischen?
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group