www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2007 22:23:28 
Titel: ADir. Manfred Blind am 09. J?nner 2007
Antworten mit Zitat

In der 33-k?pfigen Bewertungskommission war ADir. Blind Leiter der Untergruppe "Kommerzielles".

Vom Typus her das exakte Gegenteil eines Berneckers oder Hillingrathner.
Wennst Bernecker oder Hillingrathner dazu befragst was sie sich zu etwas denken h?hren sie nicht mehr auf zu reden - von ADir. Blind kommt "das hab ich nicht zu bewerten".
Liest seine Anweisungen mit Aktenzahl vor - konnte viele Vorg?nge MINUTI?S wiedergeben.
Katter geht auis einer Sitzung und kommt kurz danach wieder - Frage: wei lang war er weg - Antwort: 8 Minuten
Hat mir extrem gut gefallen.

Und die absolute Kernaussage von ADir. Blind war seine Darstellung des Gripen-Offerts - Zitat "unzumutbar".

Die Preisgestaltung des ersten Gripen-Offerts hat er so beschrieben:
Bestehend aus vier W?hrungen EUR, SEK, GBP, USD
Und dann: Saab hat weder konkretisiert zu welchen Wechselkursen oder wann diese erhoben werden: Offertabgabe? Vertragsunterschrift? Lieferung?
Und dann hat sich Saab vorbehalten zu einem sp?teren Zeitpunkt (wann?) die Gewichtung zwischen den W?hrungen festzulegen.

Niemand "wusste" was der Flieger kostet! Lt. ADir. Blind h?tte das auch zu einem Schaden von EUR 100 Mio. f?r die Republik f?hren k?nnen.
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief


Zuletzt bearbeitet von maro am Di Jan 09, 2007 23:04:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Prometheus
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 3779

BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2007 22:32:20 
Titel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
von ADir. Blind kommt "das hab ich nicht zu bewerten".


gute aussage. bleibt bei den Fakten und bei den wo er selber dabei war.

ad Saab-Angebot

weiss ja nicht was Eurofighter GmbH & Lockheed angeboten haben, aber da hat er recht.
4 W?hrungen(ohne angabe von Wechselkurs & Gewichtung) ist ja nicht so gut. Ich mein als Massnahme um W?hrungsschwankungen zu minimieren eine gute idee aber da muss es doch auch andere M?glichkeiten geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Di Jan 09, 2007 22:40:16 
Titel:
Antworten mit Zitat

Zitat:

gute aussage. bleibt bei den Fakten und bei den wo er selber dabei war.


Ja absolut - man hat nie das Problem sich zu fragen ob das jetzt Fakt oder Meinung war.


Zitat:
aber da muss es doch auch andere M?glichkeiten geben.


Ja klar - gegen W?hrungsschwankungen kann man sich versichern - kostet nat?rlich. Oder riskieren - kann auch kosten.
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
manfred
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2007 10:13:34 
Titel: 4 W?hrungen
Antworten mit Zitat

-im Vertrag wenn sich der K?ufer das aussuchen kann, ist ein gangbarer Weg

Die Zahlungstermin , Vorfinanzierungen , Teilfinanzierungen und alle Varianten gibt es bei solch gro?e Auftr?ge.
Auch in der Industrie gibt es solche Varianten.
Eines ist klar das etwa EADS Zulieferer auch ihr Geld haben wollen.
Sie m?ssten sonnst auch Zwischenfinanzieren was sich nat?rlich auf den Verkaufspreis auswirkt.
Je enger die Kontakte zwischen EADS und K?ufer (?sterreich) sind
h?tte ein besserer Preis erzielt werden k?nnen.
Da die BAWAG auch sozusagen mitschneidet bei der Finanzierung.
Es gibt da so viele M?glichkeiten umgekehrt , das damals Grasser die finanziellen Mittel besser eingesetzt hat ( etwa einen teuren Kredit zur?ckgezahlt hat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prometheus
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 3779

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2007 12:49:07 
Titel:
Antworten mit Zitat

also die Auskunftspersonen k?nnen reden was siewollen und werden nicht zur Ordnung gerufen?
Sprich, dass ihnen gesagt wird: Bitte beim Thema bleiben bzw. Ist das jetzt ihre Meinung oder Fakt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2007 22:51:11 
Titel: Weiteres von ADir Blind
Antworten mit Zitat

* Das Gripen-Angebot war f?r uns sehr entt?uschend. Ich meine, die kennen unsere Usancen und dann liefern sie eine Unterlage ab, wo man fragt: "Was bist Du eigentlich? Angebot jedenfalls keines...!"

* Finanzielle Aspekte bzw. Preise hatten f?r uns Untergruppen keinerlei Gewichtungen.

* Es gibt zu Life-Cycle-Costs keine int. g?ltige Methode der Berechnung bzw. Bewertung. Die Mehrheit der Nationen legt bei Beschaffungen keine LCCs zugrunde...!

* Sitzung am 12.2.2002: Eine weitere Pr?fung des Gripen-Angebotes wurde als unzumutbar eingestuft!

* Am 17.5.2002: Er?ffnung nach Best und Final der softwarem??igen LCC-Berechnung,
Eurofighter: 54 Mio./Jahr
Gripen: 31Mio. /Jahr

* Kogler: Sie empfahlen Eurofighter in Ihrer Untergruppe? Blind: Ja sicher, die 9 Jahre Bezahlung war gem. der Verlesung der Interpretation des BMF durch MinR. Wall unbestritten, der Barpreis war akademisch und 5 Jahre waren unwahrscheinlich. Der Beste Quotient war beim EF.
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Prometheus
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 3779

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2007 23:18:22 
Titel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
5 Jahre waren unwahrscheinlich


warum gehts da, wie lange raten bezahlt werden k?nnten als anderes modell zu 9 Jahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 3025

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2007 23:36:17 
Titel:
Antworten mit Zitat

Zitat:


warum gehts da, wie lange raten bezahlt werden k?nnten als anderes modell zu 9 Jahren?


Jup. Barzahlungspreis hat man nur gefordert (macht ja real niemand) um die Finanzierungskosten einstufen zu k?nnen, 5 Jahre und 9 Jahre Finanzierungszeitraum wurden ernsthaft ?berlegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi L.
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 93
Wohnort: Lustenau

BeitragVerfasst am: Do Jan 11, 2007 07:36:37 
Titel: Verst?ndnisfrage
Antworten mit Zitat

Ist in den LCC auch der Kaufpreis einberechnet oder nur die Erhaltung und Wartung der Maschinen?

Andi
_________________
Gruss Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manfred
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Do Jan 11, 2007 22:25:35 
Titel: Life-Cycle-Costs
Antworten mit Zitat

= Vom Beginn bis zum Ende sind die Kosten sozusagen Lebenszykluskosten (zum Schlu? die Verwertung mindert nat?rlich die Kosten)

Bei den B 52 die ausgeschlachtet werden , werden Teile an Sammler verkauft und selbst das Alu wird von den K?ufern dort selbst zerkleinert und betr?chtliche Einnahmen werden erzielt.
Bei der Erzeugung war der Alupreis im Keller, genauso sind die Bunt und Edlmetalle sehr wertvoll die ja auch drinnen sind


Normal m??te alles eingerechnet werden bzw der Schrottpreis auch abgezogen werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hakö
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 1293
Wohnort: liebenberg im waldviertel

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2007 13:36:40 
Titel: LEBENSKOSTEN
Antworten mit Zitat

dazu m?ssten wir die marktpreise der div.buntmetalle und die liebhaberpreise des EF bei souvenirj?gern in 30-40 jahren kennen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Warlord
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.07.2004
Beiträge: 472
Wohnort: N 48° 19´ 35.93" E 16° 41´00.79"

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2007 14:29:59 
Titel: Re: Weiteres von ADir Blind
Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Gripen-Angebot war f?r uns sehr entt?uschend. Ich meine, die kennen unsere Usancen und dann liefern sie eine Unterlage ab, wo man fragt: "Was bist Du eigentlich? Angebot jedenfalls keines...!"


herlich, endlich wird in diesem untersuchungsausschuss so gesprochen das es gr?n / blau / rot auch verstehen.
in der sprache des einfachen mannes . . . . . . .
_________________
"commune patriae solum cum sit carum"
Catilinarische Reden 4, 16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group