www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Mi Dez 27, 2006 22:16:58 
Titel: Spinka ?ber Lockheeds Selbstbesch?digung im RFI
Antworten mit Zitat

Wenn sie das RFI nicht ausf?llen, kann das nur zu ihrem Schaden sein, aber nicht zu unserem. Es kann sein, dass im RFI eben irgendwelche Forderungen drinnen sind, die sie nicht erf?llen k?nnen ? und wir uns nicht einmal ?berlegt haben, ob das nicht verzichtbare Forderungen sind. Zum Beispiel hat sich Lockheed massiv selbst damit geschadet, dass er das RFI falsch ausgef?llt hat.

Zum Beispiel hat die F-16 bei der unverbindlichen Anfrage noch ?berall ?ja?, ?ja?, ?ja? hineingeschrieben, und im Angebot sind dann auf einmal zwei ?nein? gestanden. Es ist v?llig unerkl?rlich, wie es das gibt, warum die das nicht vorher richtig ausf?llen und damit einen Vorgang bei uns ausl?sen, wo vor Beginn der Angebotseinholung noch ?berlegungen anstellt werden k?nnen, ob man auf irgendeine Leistung verzichten kann oder nicht. ? Gut, das war ein Faktum.
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Dez 28, 2006 15:59:56 
Titel: No..? ka Lercherl nicht...
Antworten mit Zitat

da hamms oba ordentlich dillettiert die Br?ada vom Lockheed Martin.

Und das wollen richtige Texaner sein?

Sag ja, wenn der Kinky Friedman schon damals Governor von Texas gwesen w?r, w?r des ned passiert.

Da h?tt ma heuer im alten Jahr vielleicht schon eine "limited" Mozart Edition von den Vipers geliefert bekommen.

Aber i sag immer, je gr?sser die Firma, desto institutionell verbl?deter..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Dez 31, 2006 15:17:07 
Titel: Man sollte nat?rlich
Antworten mit Zitat

nach der ersten eher ironischen Stellungnahme ein bissel Fairness pro-Lockheed auch einfordern.

Interessante Schl?sse kann man schon aus den Aussagen Spinkas ziehen, wenn auch komplett andere als es wahrscheinlich der Ausschussvorsitzende Pilz macht.

Wahr ist, und das hat auch Alan Bonderud im Gespr?ch mit Mader best?tigt: Man ging von US-Seite immer davon aus, dass ?sterreich die "preisg?nstigste" L?sung anstrebte, wie auch in Regierungserkl?rung ausgedr?ckt.

Das war unter anderem der wichtigste Grund warum Boeing sich gar nicht mit der F/A-18 beteiligte.

Kann mich noch an den Ausspruch eines alten Bekannten bei Boeing erinnern, der mir auf meine Frage, warum Boeing beim Bewerb nicht mitmache klipp und klar sagte: " Wir haben uns das ?berlegt, aber mit der F/A-18 liegen wir ganz sicher preislich weit ?ber dem, was sich ?sterreich leisten will, und darum sparen wir uns den Bewerb und viel Geld, weil wir das nie und nimmer gewinnen k?nnen...."

Ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass in ?sterreich noch heute die Drakeneinf?hrung in den 80'ern!!!! als sicherheitspolitische "Grosstat" gesehen wird.

Warum aber ging man von US Seite davon aus, dass ?sterreich das mit dem "preisg?nstig" wirklich ernst meint?

Ganz einfach, weil im angels?chsischen Raum die Politik die Oberhand ?bers Milit?r hat, und nicht wie bei uns aus fachlich v?llig inkompetenten NR- Abgeordneten und Ministern besteht.

Das ist ein ganz wichtiger Unterschied, und den muss man kennen um beurteilen zu k?nnen, wie solche "Missverst?ndnisse" beim RFI Ausf?llen, wie sie Spinka hier angibt, ?berhaupt zustande kommen.

Kurz, die US-Seite glaubte f?lschlicherweise, kompetente Fachpolitiker als Gegen?ber zu haben.

Die gibt's aber bei uns nicht, und das war's dann auch schon f?r die F-16.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group