www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
senator
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 21.02.2007
Beiträge: 669

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2007 16:54:22 
Titel: Das neue Österreich Bild im Ausland: Verheerend
Antworten mit Zitat

Der Beitrag von Herrn Birkymayer „Antreten zum Angriff“ und die Kommentare dazu, veranlassen mich, einmal etwas aus der Schule zu plaudern.
Mein Wohnort ist Hannover und ich habe gute Kontakte sowohl zur „österreichischen Kolonie“ hier, als auch zu Mitbürgern, die Österreich wohl gesonnen und an diesem Land interessiert sind.

In Zeiten von Internet und Kabel –TV bleiben Interssierten die Vorgänge in Österreich natürlich nicht verborgen. Und es wird auch hier darüber diskutiert.

Dazu muss ich sagen, dass Österreich, seine Politiker und vor allem die Art und Weise mit welcher „Wertschätzung“ Österreicher mit ihrem Land umgehen hier auf völliges Unverständnis stößt.
Es ist ja nicht so, dass in Deutschland die sozialistisch orientierten Mitbürgen bei jeder Rüstung - Milliarde nur jubeln, aber so das eigene Land in den Dreck zu ziehen, das kennt man hier nicht. Hier würden sich nahezu 100% der Menschen über solche Verhaltensweisen wie man sie in Österreich jetzt erlebt, zutiefst schämen.

In den angesprochenen Diskussionen kommt deshalb immer wieder die Frage an die Österreicher:
Schämt ihr euch überhaupt vor nichts mehr?
Das Wort „Vaterlandsstolz“ ist auch hier nicht sehr beliebt, aber bei diesen Debatten stellt man dann doch fest, dass er in D vielleicht nur gering, in Österreich wohl überhaupt nicht vorhanden ist.
Das Österreich-Bild hat sich hier sehr negativ entwickelt. Nicht zuletzt wegen der Vorschläge
namhafter Politiker, die LRÜ an ausländische Kräfte abzutreten.
Das hat zu wüsten Beschimpfungen geführt, zumal man wohl hier den Eindruck hat, dass die Österreicher gerne mitnehmen, was es mitzunehmen gibt, aber kaum bereit sind, selbst Opfer zu bringen. Und das, obwohl Österreich ja eines der reichsten Länder der EU sein soll.

Also liebe Freunde der Luftfahrt, sofern ihr Österreicher seid, habt ihr hier viel an Kredit verloren.
Tut doch etwas, um das zu ändern.
Herr Birkmayer hat einen ersten mutigen Schritt gesetzt, aber weitere müssen folgen.
Es werden doch wohl noch ein paar Birkmayers zu finden sein, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hakö
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 1293
Wohnort: liebenberg im waldviertel

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2007 17:01:50 
Titel: mein lieber deutscher freund,
Antworten mit Zitat

du hast ganz recht,aber ich schäme mich nur darüber,dass es in einer aufgeklärten gesellschaft möglich ist,dass solche leute überhaupt auf wahllisten aufscheinen dürfen.
DAS ist das traurige an der ganzen sache. cry
_________________
Pazifisten sind wie Schafe,die glauben dass der Wolf Vegetarier ist. (Yves Montand)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wallace1981
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2007 17:28:46 
Titel: Hut ab vor den Deutschen!
Antworten mit Zitat

Dass sich das Auslang über uns scheckig lacht, versuche ich meinen Mitmenschen auch zu erklären. Jedoch hört kein Schwein hin. Als Teenager habe ich mich noch fleißig über die Deutschen lustig gemacht. Ist aber ganz und gar nicht angebracht gewesen! Um sich lustig zu machen liefern 60-70% meiner Landsleute mehr als genug Stoff!
Nach oben
senator
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 21.02.2007
Beiträge: 669

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2007 18:40:50 
Titel:
Antworten mit Zitat

Wallace 1981schrieb:
Dass sich das Auslang über uns scheckig lacht, versuche ich meinen Mitmenschen auch zu erklären. Jedoch hört kein Schwein hin. Als Teenager habe ich mich noch fleißig über die Deutschen lustig gemacht. Ist aber ganz und gar nicht angebracht gewesen! Um sich lustig zu machen liefern 60-70% meiner Landsleute mehr als genug Stoff!


Es geht nicht darum, daß man sich über Österreich hierzulande kaputtlacht.
Es wird eher als beschämend empfunden, was in Österreich so abgeht.

Dazu kommt, daß Gerhard Schröder, der ja auch Hannoveraner ist, in kleinen Freundeskreisen durchaus offen darüber spricht, daß z.B. Heinz Fischer massiv die Sanktionen 1999/2000 bei den sozialdemokratischen Regierungen erbeten hat.

Ganz deutlich: Fischer hat um diese Sanktionen gebettelt.

Genauso wie Klestil bei Blair darum gebeten haben soll.

Jeder kann sich vorstellen, wie diese Ereignisse das Österreich-Bild abrunden.

Ich kann mir dehalb sehr gut vorstellen, wie schwer es vielen von Euch fällt, auf Eure Politiker oder auf eine bestimmte Art von Polikern stolz zu sein.
Und gensu diese Leute treten in der EF Affaire als Saubermänner auf.
(Außer Fischer, der tritt - wie immer- überhaupt nicht auf.(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wallace1981
Gast





BeitragVerfasst am: So Apr 15, 2007 10:31:24 
Titel: @senator
Antworten mit Zitat

Ob sich deine Landsleute über uns Österreicher nur lustig machen oder sich für uns schämen ist egal. Die Deutschen haben bei unserem Kasperltheater das legitime Recht das eine oder das andere oder auch beides zu tun.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group