www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2007 00:42:29 
Titel: Hofer ?ber die Task Force
Antworten mit Zitat

Zitat:

Abgeordnete Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (?VP): Knittelfeld sei Dank bekommen wir genau die Flieger, die wir haben wollen. ? Richtig, Herr Stadler, richtig!
Ich habe eine Frage ? es gibt ja derzeit im Verteidigungsressort eine Task Force, die sich damit befasst, wie man aussteigen kann ?: Sind Sie Mitglied dieser Task Force?

Karl Hofer: Ich bin Mitglied der Task Force, ja.

Abgeordnete Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (?VP): Und haben Sie schon Ausstiegsgr?nde gefunden? (Obmannstellvertreter Mag. Stadler: Jetzt sind wir schon nicht mehr beim Beweisthema!) Ja, aber spannend w?re es trotzdem.

Obmannstellvertreter Mag. Ewald Stadler: Ich sage es nur f?r das Protokoll: Sie brauchen das nicht zu beantworten, weil das ist Beweisthema 3! Wir sind jetzt nicht im Beweisthema 3! (Abg. Dr. Jarolim: Das ist jetzt eine Art Geheimdienstt?tigkeit!)

Abgeordnete Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (?VP): Das wei? der Herr Ministerialrat ganz genau! Also ... (Abg. Dr. Jarolim: Die Kollegin ist eine Art weiblicher James Bond!) Lassen Sie sich nicht verwirren!

Karl Hofer: Ich glaube, hier liegt ein Missverst?ndnis vor! Die Task Force hat f?r mein Daf?rhalten nicht den prim?ren Auftrag, aus dem Vertrag auszusteigen und Gr?nde zu finden, wie man aus dem Vertrag aussteigt. Da gehen wir in unserem Ministerium doch davon aus, dass das die wesentliche Aufgabe dieses Untersuchungsausschusses ist, das herauszufinden.

Diese Task Force, soweit ich sie kenne und ich mitwirke dort, dient eher dazu ? korrigieren Sie mich, wenn das falsch ist ?: Herr Bundesminister Darabos hat ja angek?ndigt, dass es billiger werden muss, und hat hier auch ?ber die Medien diese 400 bis 500 Millionen ? genannt. Und letztendlich geht es jetzt darum ? und ich glaube, das muss tats?chlich unser Ziel sein ?, es billiger zu machen.
Und es gibt Punkte ? da m?chte ich dann aber zum Beweisthema 4 dann noch ausf?hrlich berichten ?, es gibt nat?rlich Punkte, wo Reduktionen m?glich sind, wo uns der Herr Bundesminister tats?chlich helfen kann: Das ist der ganze Bereich im In-Service-Support, wo ich am Anfang schon gesagt habe, wir verhandeln jetzt mit drei Firmen, wo es jetzt einmal auf Arbeitsebene Leistungen gibt auf der linken Seite, die einem Preis auf der rechten Seite gegen?berstehen ? eben auf Arbeitsebene ?, und dann muss es noch, ich sage einmal, auf Top-Management-Ebene politische Verhandlungen geben, um den Preis nochmals zu reduzieren.
Ich spreche hier von einem bestimmten Betrag. Wenn ich das jetzt hier sage, wei? es die Firma im n?chsten Moment, und wir haben unser ganzes taktisches Moment dann weg. Es wird noch Einsparungen geben! ? Das ist einmal zum In-Service-Support.
Es wird dann noch weitere Potenziale geben im Zusammenhang mit dem In-Service-Support, wo der ?sterreichische Staat noch Nutzen ziehen kann. Wenn ich es hier jetzt auf den Tisch bringe, ist das taktische Moment gegen?ber der Firma wieder weg, aber ich m?chte nur in Erinnerung rufen: Wir haben f?r den Flugzeugkauf 2 Milliarden Kompensationsgesch?fte gefordert; wir kaufen jetzt einen In-Service ein. Was ist hier anders? ? Kompensationsgesch?fte!

Und so gibt es einige Punkte, wo man tats?chlich noch, wie der Herr Bundesminister zu Recht sagt, es ist zu teuer ? mir ist es auch zu teuer! ?, und wenn es M?glichkeiten gibt, den Preis zu reduzieren, dann soll man es versuchen. Und der Herr Bundesminister, davon bin ich ?berzeugt, wird das machen.
Und so habe ich auch die Aufgabe dieser Task-Force gesehen: gewisserma?en bei sonst gleichen Leistungen billiger auszusteigen.



Derweil im B?ro vom Darabos: wall
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group